logo caritas

Ehrenamt im Caritasverband

Man muss etwas tun
- und sei es noch so wenig -
für diejenigen, die Hilfe brauchen.
Etwas tun, was keinen Lohn bringt,
sondern die Freude, es tun zu dürfen.
Albert Schweitzer

 

Ehrenamtliches Engagement ist sehr vielfältig. So verschieden, wie die Fähigkeiten und Begabungen unserer ehrenamtlichen Mitarbeitenden sind, gibt es unterschiedliche Engagementmöglichkeiten. Und Folgendes haben ehrenamtliche Mitarbeitende im Caritasverband gemeinsam, dass sie…

auf freiwilliger Basis helfen:
Welche Tätigkeit und in welchem Umfang das Ehrenamt ausgeführt wird, liegt allein in der Hand des ehrenamtlich Mitarbeitenden.

auf Ihre ehrenamtliche Tätigkeit vorbereitet werden:
Ehrenamtlich Mitarbeitenden werden gezielt auf Ihre Tätigkeit vorbereitet, fachlich begleitet und über Schulungen regelmäßig fortgebildet.

caritativ unterstützen:
Das bedeutet, dass die ehrenamtliche Tätigkeit nicht bezahlt wird. Ehrenamtlich Mitarbeitende erhalten Aufwandsentschädigungen für entstehende Kosten.

neue persönliche Erfahrungen machen:
Durch ihre Tätigkeit gewinnen ehrenamtlich Mitarbeitende oft neue Perspektiven, machen neue Erfahrungen und lernen unterschiedliche Lebenswelten kennen. Dadurch erweitern sie ihr soziales Kontaktfeld und machen persönlich bereichernde Erfahrungen.

dem Gemeinwohl aus Nächstenliebe dienen:
Christen helfen schon immer in Not geratene Menschen entsprechend ihrer Fähigkeiten.

„Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt,
das habt ihr mir getan.“ (Mt. 25,40)

 

Ehrenamtliches Engagement ist nicht nur gut für Andere, sondern auch persönlich öffnet es neue Perspektiven und fördert beglückende Gemeinschaftserlebnisse. Der Caritasverband fördert soziales Ehrenamt und informiert, berät, begleitet und vermittelt unabhängig von Konfession und Weltanschauung. Bei der Stellensuche, im Lebenslauf und in Bewerbungsgesprächen ist die Ausübung eines Ehrenamts gerne gesehen, weil es einem Bewerber eine soziale Kompetenz zuspricht. Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne Ehrenamtliche kaum mehr existieren. Durch den Dienst am Gemeinwesen erweitern Sie ihr Selbstwertgefühl und erfahren persönliches Wachstum.

Damit Sie Ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit Freude machen können, unterstützen wir Sie in folgenden Bereichen:

  • Sie können sich bei uns informieren, in welchen Tätigkeitsfeldern ehrenamtliches Engagement möglich ist und in welchen Bereichen ehrenamtlich Mitarbeitende gesucht werden.
  • Sie werden in Ihr Tätigkeitsfeld mit fachlicher Begleitung eingearbeitet.
  • Ehrenamtlich Mitarbeitende sind im Caritasverband unfall- und haftpflichtversichert.
  • Es finden regelmäßig Fortbildungen im Caritasverband statt, sowie Austauschtreffen mit anderen ehrenamtlich Mitarbeitenden.
  • Seit 2009 verleiht die Caritas den sogenannten „Ehrenamtsnachweis Bayern“. Diese Auszeichnung ist oft eine wertvolle Ergänzung in Bewerbungsunterlagen.
  • Über einen längeren Zeitraum regelmäßig mitarbeitende Ehrenamtliche können eine „bayerische Ehrenamtskarte“ des Landkreises Bad Kissingen beantragen.
  • Darüber hinaus kann jeder ehrenamtlich Engagierte die „Sozialcourage“ die Zeitschrift des Deutschen Caritasverbandes, erhalten. Sie ist kostenfrei und erscheint vier Mal im Jahr.

Downloads

 

­