logo caritas

Im Januar startete das 8-wöchige Praktikum vonBrigitte Grundstein, beim Caritasverband Bad Kissingen.

In der Fachstelle für pflegende Angehörige erhielt die zukünftige "Case- und Belegungsmanagerin im Gesundheits- und Sozialwesen", Einblicke in den Tätigkeitsbereich der "Angehörigenberatung". Daniela Wehner, Mitarbeiterin der Fachstelle für pflegende Angehörige schätzte das Engagement und die Eigenverantwortlichkeit von Birgitte Grundstein sehr.

Hospitation bei Beratungsgesprächen in den Räumen des Caritasverbandes, sowie bei den pflegenden Angehörigen vor Ort und Zuhause wurden gemeinsam durchgeführt. Die Teilnahme an diversen Gremien und Arbeitskreisen, als auch Vor- und Nachbereitende Tätigkeiten in Verbindung mit den Beratungsprozessen. Recherchen zu bestimmten Themen oder die Einstellung von Power-Point-Präsentationen zu Schulungszwecken und vieles mehr, wurden gemeinsam, als auch in Eigenverantwortung übernommen.

Brigitte Grundstein fasst Ihre Erfahrungen wie folgt in eigene Wort: "Am interessantesten und lehrreichsten war für mich, wie viel Fachwissen, Recherchen und Öffenlichkeitsarbeit im Vorfeld vorhanden sein muss, um ein erfolgreiches und zufriedenstellendes Beratungsgespräch durchführen zu können!"

Für beide Seiten, Brigitte Grundstein, Praktikantin im zusätzlichen Ausbildungsgang als Case- und Belegungsmanagerin, als auch für Daniela Wehner, Caritas-Fachstelle für pflegende Angehörige eine bereichernde Praktikumszeit!

­