logo caritas

Offene Sprechstunde – Hilfen bei Demenz – Für Betroffene und ihre Angehörigen sind Demenzerkrankungen sehr belastend

Die geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern und Orientierung sind eingeschränkt, so dass der Alltag häufig nicht mehr selbst bewältigt werden kann.

Betroffene und auch Angehörige  fühlen sich in dieser Lebenssituation überfordert und alleingelassen.

Menschen suchen Informationen zu Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten, zu Betreuung und Pflege.

Mit diesem Hintergrund startet die „Offene Sprechstunde – Hilfen bei Demenz“, der Caritas- Sozialstation St. Marien, ab Mittwoch, 05. Oktober 2016 von 10:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Jeden Mittwoch kann die Sprechstunde ohne Termin und Voranmeldung genutzt werden im Caritasverband, Hartmannstraße 2a, 1. Stockwerk, 97688 Bad Kissingen.

Als Ansprechpartner stehen das Leitungsteam, sowie Beratungsfachkräfte der Caritas- Sozialstation zur Verfügung.

Fragen richten Sie bitte an die Caritas- Sozialstation St. Marien, Tel.: 0971 / 7246- 91 00, zu dem Betreff: „Offene Sprechstunde – Hilfen bei Demenz“.

 

­